Vergleich der errechneten Kaltmiete für eine 98m² große Wohnung in einem Neubau im Baualtersbereich 2014 bis 2019 mit einer gleich großen Wohnung mit identischer Ausstattung in einem Gebäude im Baualtersbereich 1949 bis 1960

Ist neu gleich immer besser?

Eine 3,5-Zimmer-Wohnung kann viele Preise haben

Daten-ID: M02

Die durchschnittliche Kaltmiete für eine 3,5-Zimmer-Wohnung in einem Gebäude im Baualtersbereich 1949 bis 1960 kostet 620,34€. In einem Neubaugebäude würde eine Wohnung der gleichen Größe bis zu 37,76% mehr kosten, errechnet am aktuellen Mietspiegel der Stadt Wuppertal für eine 98m² große Wohnung mit identischer Ausstattung.
Im Quartier gibt es 501 Gebäude, in denen insgesamt 3.128 Wohnungen untergebracht sind. Von denen sind 1.786 in Gebäuden, die vor 1919 erbaut wurden. Insgesamt 910 Wohnungen befinden sich in Gebäuden, die in den Jahren 1919 bis 1969 errichtet wurden. In den Jahren 1970 bis 1989 sind weitere Gebäude am Arrenberg hinzugekommen, die insgesamt 385 Wohnungen ergänzten. Von 1990 bis 2010 und später sind nur noch 47 Wohnungen hinzugekommen. Am Arrenberg gibt es also eine Überzahl an Wohnungen in Gebäuden aus älteren Baualtersbereichen. Das begünstigt eine vergleichsweise preiswerte Grundmiete (Kaltmiete).

Quellen:

Kleinräumige Datensammlung der Stadt Wuppertal [Tabelle 21: Datensammlung_2019.xlsx]
Wuppertaler Mietspiegel 2020-2022 [Mietspiegel_2020.pdf]
Vergleich Baualtersbereich Mietspiegel 2020-2022 [Mietkosten_nach_Baualtersbereich.xlsx]

Standort: Milchstraße

Scroll Up